Knusprige Gnocchi aus der Heißluftfritteuse

Lust auf unglaublich knusprige Gnocchi aus der Heißluftfritteuse bzw. dem Airfryer? Ganz einfach zuzubereiten und so wahnsinnig lecker!

Knusprige Gnocchi aus der Heißluftfritteuse auf einem Teller mit Kräuterquark serviert.

Eine total simple, aber richtig knallermäßige Rezeptidee. Die Gnocchi sind außen herrlich knusprig und innen noch schön weich. Schmackhaft mariniert und mit zahlreichen Variationsmöglichkeiten.

Und das Beste: Das Ganze dauert in Summe keine 20 Minuten! Wenn du also eine einfache, aber trotzdem ausgefallene Rezeptidee für die Heißluftfritteuse suchst, dann bist du hier genau richtig.

Zutaten

Für die Airfryer Gnocchi brauchst du nur wenige, ganz einfache Zutaten:

Zutaten für die Gnocchi aus der Heißluftfritteuse: Gnocchi aus dem Kühlregal, Parmesan, Kräuter, Gewürze und Olivenöl.

Die genauen Mengenangaben findest du weiter unten in der Rezept-Karte.

  • Gnocchi: Verwende fertige Gnocchi aus dem Kühlregal, die für die Zubereitung in der Pfanne geeignet sind.
  • Parmesan: Ein wenig geriebener Parmesan verleiht den Gnocchi einen ganz besonderen Geschmack und die tolle Knusprigkeit. Du kannst sowohl original Parmesan, als auch Grana Padano nehmen. Hauptsache relativ fein gerieben.
  • Olivenöl: Verwende eine Marke deiner Wahl. Alternativ ginge auch Rapsöl oder Sonnenblumenöl, Olivenöl passt aber geschmacklich am besten.
  • Kräuter: Im Rezept sind italienische Kräuter als fertige, getrocknete Mischung gemeint. Weiter unten findest du noch weitere Ideen.
  • Gewürze: Wir machen es uns einfach und würzen mit Salz und Pfeffer. Aber auch hier findest du weiter unten noch Variationen.

Zubereitung

Die knusprigen Gnocchi kannst du wirklich ganz einfach und unkompliziert in deiner Heißluftfritteuse zubereiten. So geht’s:

Schritt 1

Zuerst bereiten wir die Gnocchi zu und marinieren diese.

Dazu die Gnocchi aus der Packung in eine Schüssel geben. Das Olivenöl darüber gießen und den geriebenen Parmesan dazu geben. Ebenso die getrockneten Kräuter und dann kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Gnocchi aus dem Kühlregal mit Parmesan, Kräutern, Gewürzen und Olivenöl mariniert.

Schritt 2

Nun die marinierten Gnocchi in den Korb deiner Heißluftfritteuse geben. Vorheizen ist nicht extra nötig!

Die Gnocchi für etwa 15 Minuten bei 200° backen. Zwischendrin den Korb mindestens einmal schütteln, damit die Gnocchi möglichst gleichmäßig braun und rundherum knusprig werden.

Die genaue Garzeit kann je nach Heißluftfritteusen-Modell auch leicht abweichen. Es sollte sich aber immer im Rahmen um 15 Minuten herum bewegen.

Wenn du sie ein wenig knuspriger und mehr gebräunt möchtest, kannst du sie auch noch ein paar Minuten länger drin lassen. Einfach zwischendrin mal öffnen und prüfen.

Marinierte Gnocchi im Korb der Heißluftfritteuse bzw. Airfryer.

Variationen

Das Rezept für die Airfryer-Gnocchi ist ja wirklich super simpel gehalten (und trotzdem wahnsinnig lecker!). Hier noch ein paar Ideen, wie du das Gericht variieren kannst:

  • Statt der italienischen Kräuter kannst du auch andere getrocknete Kräuter verwenden und beliebig kombinieren. Wie wäre es z.B. mit Rosmarin, Thymian oder Basilikum? Die meisten Kräuter kannst du auch frisch verwenden, z.B. Rosmarin. Bei Basilikum würde ich eher auf die getrocknete Variante zurückgreifen.
  • Ebenso kannst du auch bei den Gewürzen variieren. Ein wenig Salz sollte schon immer sein. Aber dann sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gut passen z.B. Paprikapulver, Chilipulver (wenn du es etwas schärfer magst) oder wie wäre es mit Currypulver für einen ganz besonderen Geschmack?
  • Für ein intensiveres Aroma kannst du auch noch etwas Knoblauchpulver hinzufügen.
  • Du kannst auch mit verschiedenen Gnocchi-Sorten experimentieren. Im Supermarkt findest du ja mittlerweile viele leckere Geschmacksrichtungen, z.B. Süßkartoffelgnocchi.
  • Theoretisch kannst du den Parmesan auch weglassen und nur mit Olivenöl marinieren. Dann wären wir auch beim aktuell angesagten Tik Tok Trend für Gnocchi Pommes aus der Heißluftfritteuse 🙂
Knusprige Gnocchi aus der Heißluftfritteuse (Airfryer). Ein Gnocchi wird gerade mit einer Gabel in Kräuterquark getaucht.

Häufige Fragen

Und jetzt viel Freude mit dem Rezept:

Gnocchi aus der Heißluftfritteuse (Airfryer) mit Kräuterquark serviert.

Knusprige Gnocchi aus der Heißluftfritteuse

Super einfaches Rezept für unglaublich leckere Gnocchi, die mariniert und dann in der Heißluftfritteuse bzw. dem Airfryer knusprig gebacken werden.
5 aus 3 Bewertungen
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Hauptgericht, Snack
Gesamtzeit: 20 Minuten
Portionen: 2

Kochutensilien

Zutaten

  • 500 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 2 EL Olivenöl
  • 30 g Parmesan gerieben
  • 1 EL italienische Kräuter getrocknet
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Die Gnocchi in eine Schüssel geben und zusammen mit Öl, Parmesan, Kräutern und Gewürzen gut vermengen.
  • Die marinierten Gnocchi in den Korb der Heißluftfritteuse geben und bei 200° etwa 15 Minuten backen. Zwischendurch am besten einmal schütteln.

Notizen

Die genaue Garzeit kann je nach Airfryer-Modell und gewünschter Bräune auch leicht abweichen.
Das Rezept ergibt 2 Portionen als Hauptgericht gerechnet. Als kleiner Snack dann in etwa 3-4 Portionen.
Dazu passt z.B. ein Dip oder Kräuterquark.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich sehr über eine kurze Bewertung - lieben Dank!

2 Kommentare zu „Knusprige Gnocchi aus der Heißluftfritteuse“

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner