Toast Hawaii aus der Heißluftfritteuse

Der Klassiker schnell und einfach gemacht! In nur 10 Minuten ist Toast Hawaii aus der Heißluftfritteuse bzw. dem Airfryer fertig!

Zwei Scheiben Toast Hawaii aus der Heißluftfritteuse auf einem Teller serviert.

Toast Hawaii ruft bei mir richtige Kindheitserinnerungen hervor. Damals haben wir den Toast klassisch im Ofen zubereitet.

Das mag für große Mengen durchaus Sinn machen. Aber der große Vorteil der Heißluftfritteuse: Da geht es wirklich ratz fatz!

Hier im Blogpost findest du nähere Infos und Tipps.

Zubereitung

Zur Zubereitung muss ich wahrscheinlich nicht viel sagen 🙂

Einfach Toastbrotscheiben mit Butter bestreichen, mit Kochschinken belegen, Ananasringe aus der Dose darauf legen und schließlich mit Käse belegen. Super easy, oder?

Grafik aus vier Bildern, die die Zubereitung von Hawaii Toast zeigen.

Dann in den Korb deiner Heißluftfritteuse geben. Ich habe in meine Cosori* 4 Scheiben nebeneinander bekommen.

Bei kleineren Körben oder bei runden Modellen musst du einmal schauen, wie viele Scheiben du auf einmal hinein bekommst 🙂

Bei 160° etwa 8-10 Minuten garen.

4 Scheiben Hawaii Toast im Korb einer Heißluftfritteuse.

Wie immer hängt die genaue Zeit vom Airfryer-Modell und der gewünschten Bräune ab.

Am besten nach 8 Minuten bereits einmal nachsehen. Und wenn du den Käse gerne sehr braun bevorzugst, kannst du die Toasts auch länger als 10 Minuten backen.

Meine Tipps

  • Wie bereits erwähnt: Prüfe am besten vorher, wie viele Scheiben Toast du auf einmal in deinen Airfryer bekommst. Wenn es nur 2 sind und du aber mehr zubereiten möchtest, so ist der Backofen vielleicht doch die bessere Wahl 🙂
  • Kaufe nach Möglichkeit Kochschinken, der von der Form und Größe her zum Toast passt. Ich hatte sehr große Scheiben, die ich halbiert habe.
  • Ich persönlich bin kein Fan von Scheibletten-Käse 🙂 Ich habe quadratischen Gouda verwendet. Im Kühlregal findest du oft Käse für Toast oder Burger, der von der Größe her gut passt. Du kannst natürlich den Käse verwenden, den du gerne magst.
  • Die Butter kannst du auch weglassen, wenn du magst.
  • Statt mit Preiselbeeren kannst du den Hawaii Toast auch mit Cocktailkirschen dekorieren.
Toast Hawaii aus dem Airfryer wird mit Preiselbeeren dekoriert.

Der Käse fliegt weg!

Manchmal kann es passieren, dass der Käse durch den hohen Luftstrom „wegfliegt“.

Das ist nicht nur ärgerlich, sondern auch richtig doof, wenn der Käse dann an die Heizstäbe gelangt.

Du hast hier zwei Möglichkeiten:

Entweder den Toast ohne Käse vorher schon kurz in der Heißluftfritteuse backen, damit die Ananas warm wird und der Käse darauf direkt etwas schmilzt und besser haftet.

Oder du fixierst den Käse mit einem Stäbchen, z.B. einer Rouladen-Nadel.

Ich persönlich hatte keine Probleme damit, vermutlich weil mein verwendeter Gouda relativ „schwer“ war.

Und nun viel Freude mit dem Rezept:

Toast Hawaii aus der Heißluftfritteuse

Der Klassiker Hawaii Toast geht ganz schnell und einfach im Airfryer!
Hinterlasse die erste Bewertung
Drucken Pinnen Bewerten
Gericht: Hauptgericht
Vorbereitungszeit: 5 Minuten
Zubereitungszeit: 10 Minuten
Gesamtzeit: 15 Minuten
Portionen: 4 Stück

Kochutensilien

Zutaten

  • 4 Scheiben Toastbrot
  • Butter
  • 2 Scheiben Kochschinken
  • 4 Scheiben Käse (quadratisch) z.B. Gouda
  • 4 Ringe Ananas aus der Dose
  • Preiselbeeren

Zubereitung

  • Die Toastbrot-Scheiben dünn mit Butter bestreichen. Die Schinken-Scheiben jeweils halbieren und jeden Toast mit einer halben Scheibe belegen.
  • Darauf jeweils einen Ananas-Ring legen und diese mit einer Käse-Scheibe bedecken.
  • Bei 160° Grad ca. 8-10 Minuten backen, bis die gewünschte Bräune erreicht ist.
  • Mit Preiselbeeren verzieren und direkt servieren.

Notizen

Die genaue Zeit kann ja nach Heißluftfritteusen-Modell variieren und hängt auch von der gewünschten Bräune ab.
Hast du das Rezept ausprobiert?Ich freue mich sehr über eine kurze Bewertung - lieben Dank!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen
Cookie Consent mit Real Cookie Banner